Nachrichtenbunker Treuenbrietzen, РРУС

 

Bei Treuenbrietzen befindet sich die Richtfunk-Nachrichtenzentrale Mitte. Im Umfeld des Bauwerkes befand sich ein Dienstgebäude, ein Wasserwerk, ein Sozialgebäude, eine Trafostation und eine Kfz-Halle. Vieles davon ist mittlerweile abgerissen..

 

Vom Dienstgebäude führte eine Treppe hinunter in den Bunker. Man gelangte in den Hauptgang (der monolithisch errichtet wurde) von wo 5 USB (auf der linken Seite 2 und auf der rechten Seite 3) angebaut wurden. Gegenüber vom letzten USB auf der rechten Seite ist der Hauptgang um 90° nach links abgeknickt und geht in ein SBK über. Dort war auch die NEA untergebracht, die durch einen Montagezugang von aussen auch zugänglich war. Einige USB konnten durch Notausstiege verlassen werden.

 

Nach dem Abriss der meisten Gebäude vor einigen Jahren erobert sich die Natur das Areal nun zurück. Das Bauwerk weißt immer noch keinen erkennbaren Vandalismus auf. Das ist wohl der guten Lage und der Renaturierung zu verdanken.

 

 

 

Comments powered by CComment

   

Admin-Bereich